© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com

Vereinsgeschichte

Der Aquarien- und Terrarienverein e.V.Villingen wurde im Jahre 1948 als Verein für Zoologie gegründet. Unter den Gründungsmitgliedern waren sowohl Aquarianer als auch Vogelzüchter. Die ersten Vereinstreffen fanden im Tierpark des Kneippbades in Villingen statt. Um 1960 trennten sich die Vogelfreunde vom Verein für Zoologie, wobei die Umbenennung zum Aquarien- und Terrarienverein erst einige Jahre später erfolgte.
Das idyllisch in einem Waldstück gelegte Vereinsheim an der Kreuzung Volkertsweiler Weg / Hammerhalde existiert seit 1962 und wurde im Laufe der Jahre zu einem natürlichen Biotop mit zahlreichen Tümpeln umgestaltet.

Vereinsmitglieder beim Aufbau des Aquarienraumes im Vereinsheims in der alten Stadtgärtnerei

Neben Jugendgruppen, die von unserem zwischenzeitlich verstorbenen Ehrenmitglied geleitet wurden, schlossen sich nach und nach immer mehr Züchter im Verein zusammen. Aus dieser Zusammenarbeit entstand eine jährlich durchgeführte Fisch- und Pflanzenbörse, bei der  Tiere und Pflanzen aus eigener Zucht präsentiert und verkauft werden. Im November 2018 wird die 35. Fisch- und Pflanzenbörse stattfinden.

Im Jahr 2006 war die Fisch- & Pflanzenbörse noch eine überschau-

bare Veranstaltung

In den frühen Jahren der Vereinsgeschichte, wurden die Aquarien aller Mitglieder in Eigenarbeit konstruiert und verklebt. Noch heute profitieren gerade die Jüngeren unter uns vom fundierten Fachwissen der teilweise bereits seit Jahrzehnten aktiven älteren Vereinskollegen.

Der Verein rückte das Hobby der Aquaristik auch durch mehrere eigene Ausstellungen in den Blickwinkel der Öffentlichkeit. Unsere Ausstellung zum 50. Vereins-jubiläum sowie die Präsentation auf der hiesigen Landesgartenschau mit der Thematik der "hängenden Aquarien" stellen sicherlich Höhepunkte dieser Tradition dar. Viele unserer Vereinsmitglieder sind außerdem regelmäßig auf auswärtigen Ausstellungen und Börsen befreundeter Aquarienvereine in Deutschland und der benachbarten Schweiz vertreten.

Die "hängenden Aquarien" bei der Landesgartenschau 2010

in VS-Schwenningen

Die Vereinsmitglieder warten auf den Zug, der sie nach Basel, dem Ziel des Vereins-ausflugs 2009 bringen wird. Dort wollen sie den Zoo besuchen.

Weitere Schwerpunkte der Vereinstätigkeit bilden die Vereinsausflüge, die jährlichen Grillfeste sowie gemeinsame Besuche von Fach-geschäften für Aquaristik und Terraristik. Regelmäßig treffen sich die aktiven Mitglieder zu Diskussionsabenden im Vereinsheim. Unsere Mitglieder züchten seit jeher diverse Fisch-, Pflanzen- und Garnelen-arten erfolgreich nach. Unter diesen befinden sich durchaus auch seltene und sensible Arten, die im Handel teilweise nur schwer erhält-lich sind und die in Bezug auf Haltung bzw. Pflege hohe Ansprüche stellen.Einige Mitglieder beschäftigen sich auch intensiv mit der Nach-zucht von Kleinstlebewesen, die dem natürlichen Nahrungsspektrum unserer Pfleglinge entsprechen.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now